Bike-Memo

Teamwork und Gedächtnistraining auf dem Fahrrad

Zwei Teilnehmer, zwei Fahrräder, ein Team. Beim Bike-Memo kommen Gehirn- und Muskeltraining zusammen. Denn: Während die beiden Radler in die Pedale treten, müssen sie gemeinsam ein Memory lösen.

So funktioniert es:

Ein Fahrer ist für die Horizontalachse und der andere für die Vertikalachse zuständig. Die Steuerung des Mauszeigers erfolgt durch die Trittfrequenz. Befindet sich der Zeiger auf dem gewünschten Bild, dann betätigen beide Teilnehmer gleichzeitig einen Taster, um dieses aufzudecken. Das bedeutet: Die Fahrer müssen sich bei aller Anstrengung miteinander absprechen.

Ziel ist es, wie beim normalen Memory, die acht Bildpaare schnellstmöglich passend aufzudecken. Nach dem letzten passend aufgedeckten Pärchen stoppt die mitlaufende Uhr, sodass ein Wettkampf gegen andere Teams möglich ist.

Wichtig zu wissen: Eine Individualisierung nach dem Firmen Corporate Design ist natürlich möglich!


Technische Daten
Platzbedarf: Breite: circa. 3 m
Tiefe: circa 3 m
Videotechnik: Flachbildschirm
Auf- und Abbaudauer: circa 30 bis 60 Minuten
Stromanschluss: 230V/16A Schuko
Software: Bike-Memo
Räder: Mountainbike - oder nach Absprache
Logoeinbindung: Direkt in die Software,
die Kärtchen können z.B. ihre Produkte zeigen,
die Rückseite ihr Firmenlogo.

DAS BIKE-MEMO IM ÜBERBLICK


Weitere Informationen als Download